das erfolgreiche Programm für Top-Führungskräfte und Spitzensportler

MiG.png

Aktuell

Geben Sie Krankheit keine Chance, mehr dazu:

Zell-Resonanz-Training

Schlafstörungen

 

Neue Videos

Wissen Sie warum Gefühle entscheidend sind um ein Ziel zu erreichen?

Mehr erfahren Sie auf dem YouTube Channel:

the voice of Wyss

 


 FacebookButton.gif  XingButton.jpg  linkedin-48x48.png



Testimonials

RS

Mein Potenzial zu aktivieren, und mir meine Fähigkeiten besser bewusst zu machen in einer ganzheitlichen Erfahrung, war für mich wesentlich im Neurocoaching-Prozess.

Dabei war meine Motivation, ein Neurocoaching Intensivtraining in Angriff zu nehmen, zweigeteilt: einerseits wollte ich mich einmal auf eine ganz andere Art weiterentwickeln, persönliche und berufliche Fähigkeiten verbinden und stärken, mich mit mehr Gelassenheit und Distanz intensiv engagieren und dadurch insbesondere meine Leistungsfähigkeit, Konzentration und natürliche Durchsetzungsfähigkeit erhöhen. Andererseits steckte ich beruflich in einer herausfordernden Situation, die mich sehr beanspruchte und beinahe an meine Grenzen brachte. Ich wollte diese Situation meistern, ohne darin unter zu gehen oder wichtige Aspekte zu übersehen. Mit Befriedigung für mich und alle anderen Beteiligten eine konstruktive und zukunftsträchtige Lösung finden, war mein Ziel.

Die Intensivwoche hat meine (diffusen) Erwartungen mehr als befriedigt: ich habe mehr über mich – als Mensch und als Vorgesetzte – gelernt, als in vielen Jahren zuvor. Ich habe grundlegende Erkenntnisse gewonnen, die sich direkt in den Führungsalltag übertragen lassen, Fertigkeiten eingeübt, die ich heute eins zu eins in Situationen mit erhöhtem Druck, im Umgang mit schwierigen Personalgesprächen oder bei öffentlichen Veranstaltungen nutze.

Speziell am Neurocoaching ist für mich die Verbundenheit aller (beruflichen) Fertigkeiten mit meiner persönlichen Zufriedenheit. Ich lerne nicht für die Fähigkeit an sich, sondern für meine Gesamtpersönlichkeit. Lernen ist dabei nicht ein mühsames Aneignen von Fertigkeiten, sondern ein lustvolles Integrieren und Bewusstmachen von vorhandenen Persönlichkeitselementen.

TF

Während meiner Zeit als aktive Sportlerin habe ich verschiedene Ausbildungen gemacht und Methoden erlernt, die mir halfen, meine eigene Leistungsfähigkeit zu optimieren. Auf das Neurocoaching bin ich 2004 gestossen. Geblieben bin ich bei diesem „Produkt“ zur Leistungsoptimierung, da es im Unterschied zu anderen Methoden absolut ganzheitlich ist. Neurocoaching hat das Ziel, den Mensch in seiner Ganzheit zu optimieren, die eigenen Ressourcen, egal welcher Art, zu stärken und somit die Persönlichkeit in ihrer Fülle zu unterstützen.

Wer im entscheidenden Moment den idealen Leistungszustand erreichen (Flow), sich voll auf eine Aufgabe konzentrieren will, fokussiert und effizient ein Ziel erreichen möchte, liegt mit Neurocoaching richtig.

Mit erprobten Trainingsmethoden arbeiten wir gemeinsam schrittweise auf Ihre Ziele hin. Der ganze Körper und insbesondere das Gehirn werden dabei effektiv und aktiv mit einbezogen, vorhandene Störungen und Blockaden schrittweise erkannt und abgebaut. Nicht zuletzt steht auch die Persönlichkeitsbildung im ganzen Prozess im Zentrum.

RD

Im Jahr 2005 habe ich mit Neurocoaching begonnen, weil ich oft Mühe hatte, mich zu konzentrieren und mich generell Mentaltraining schon immer interessiert hatte. In diesen 7 Jahren habe ich regelmässig allein und mit einem Neurocoach an meiner Konzentrationsfähigkeit gearbeitet.

Mit Hilfe des Neurocoaching habe ich gelernt, mich nur auf mein Spiel zu fokussieren, alles um mich herum auszublenden, in wichtigen Spielsituationen die Ruhe zu bewahren und meine Leistung im entscheidenden Moment abzurufen. Diese Fähigkeit hilft mir auch während der Regenerationsphase abzuschalten und zu entspannen.

Dieser Ausgleich zwischen sportlicher Leistung und Regeneration ist extrem wichtig. Neurocoaching ist für mich aber auch eine Lebensschule. Ich setzte mir immer wieder neue kurz-, mittel- und langfristige Ziele, auf die ich konsequent hinarbeite. Dieses fokussierte Arbeiten mit Neurocoaching, hat mich dort hin geführt wo ich jetzt bin, in die weltbeste Eishockey-Liga der Welt, die NHL.

ME

Ich stehe als Kabarettist auf der Bühne und kenne meinen vorbereiteten Text. Aber im Moment selber, habe ich viele spontane Einfälle. Dazu kommt das Publikum, das mir weitere Impulse gibt. Mein Ziel ist es, all dies zu einem runden Programm zu verbinden. Die Zuschauer sollen am Ende sagen: Das hat der alles so gewollt. Ja, ich wollte das so! Bloss ist das Ganze intuitiv passiert. Denn ich habe auf der Bühne keine Zeit zum Überlegen. - So ein Abend gelingt mir nur, wenn ich mit mir selber im Reinen bin, und wenn ich meine Energien fokussieren kann. Da setzt Neurocoaching ein.

SM

Auf Neurocoaching bin ich durch Tanja Frieden gestossen. Während der Zeit, wo wir beide im Weltcupzirkus Wettkämpfe bestritten, habe ich Tanja als mental sehr starke Athletin und Person kennen gelernt. Als sie mir nach Abschluss ihrer aktiven Sportlerkarriere angeboten hat, mir ein paar Tipps uns Tricks weiterzugeben und mich in die Welt von Neurocoaching einzuführen, war ich neugierig und habe sofort zugesagt.

Neurocoaching ist für mich ein komplettes Instrument. Ich habe nicht nur als Sportlerin sondern auch als Studentin und Mensch sehr viel gelernt. Sei es, Ziele zu formulieren, mich auf eine Aufgabe zu konzentrieren, mit Blockaden umzugehen, meinem Potenzial bewusst zu werden und zu vertrauen und schliesslich im idealen Leistungszustand zu performen. Neurocoaching ist für mich deshalb eine so nachhaltige und effektive Trainingsmethode, da sie auf mehreren Ebenen ansetzt. Ich lerne Gedanken zu kontrollieren und in einen Flow Zustand zu gelangen, ich spüre und fühle, was mein Körper braucht und ich kenne Wege mich zu entspannen und loszulassen. Dadurch vergrössert sich mein Zugang zu meinen Ressourcen stetig und ich kann diese Ressourcen auf dem Schnee und im Alltag einsetzen.

CM

Als ehemaliger Profisportler und Snowboardweltmeister weiss ich aus Erfahrung, was es braucht um die persönliche Bestleistung abzurufen. Während meiner Ausbildung zum Neurocoach habe ich am eigenen Körper einmal mehr erfahren, was es heisst "unter Strom" und bei mir zu sein. 

Der exzellent durchdachte Ablauf stellt sicher, dass man ganz in der Gegenwart ankommt, Denken, Fühlen und Wollen eins werden. Zurück im Alltag konnte ich die definierten Zustände fühlen und auch gezielt wieder abrufen.

Statement unseres Arztes:

Dr. med. Beat Villiger, Chief Medical Officer, Medizinisches Zentrum Bad Ragaz

Höchstleistung abrufbar – punktgenau!

Spitzensportler und Topmanager stehen mehr denn je unter Erfolgszwang. Neurocoaching ist eine Methode, die dazu befähigt, Entspannung abrufbar zu machen und damit  Höchstleistung zu erbringen, wenn es darauf ankommt – punktgenau!

Durch meine langjährige Erfahrung als Olympiachefarzt und Leiter verschiedener medizinischer Institutionen weiss ich, wie wichtig die Fähigkeit ist, die Balance zwischen maximaler Konzentration und Entspannung zu finden - ein zentraler Faktor, um leistungsfähig und gesund zu sein bzw. zu bleiben.

Neurocoaching dient der persönlichen Leistungsoptimierung und wird vorwiegend von Managern und Spitzensportlern genutzt. Potenziale und Widerstände werden analysiert, daraus Einsichten gewonnen und Ziele definiert.

Ein neuartiges Neurofeedback-Instrument, welches von der NASA für das Training von Astronauten entwickelt wurde, kommt ebenfalls zum Einsatz. Hierbei werden Hirnströme gemessen. Der Nutzer trainiert damit, um seine Gedanken zu kontrollieren und um dadurch den gewünschten Flow-Zustand zu erreichen.

Manager streben einerseits den Entspannungszustand an, bei dem beide Hirnhälften intensive Wellen im Bereich von 8 bis 12 Hertz generieren. Anderseits wird geübt, wie man sich in den optimalen Leistungszustand versetzt. Dieser wird erreicht, wenn die rechte Hirnhälfte intensive Wellen im Bereich von 13 bis 15 Hertz erzeugt. Wenn beide Gehirnhemisphären synchron im Bereich von 38 bis 40 Hertz «arbeiten», kann der sogenannte Flow-Zustand erreicht werden.

Neurocoaching, ein einzigartiges Trainingsprogramm für Menschen, die das Bedürfnis haben, das eigene Leistungspotenzial ganzheitlich weiter zu entwickeln.